Herbstliches Gitterkästchen mit Rosen und Schleierkraut

Herbstliche Farbenpracht, aber leider auch vergänglich. Nun lohnt es sich Pflanzen durch Trocknen zu konservieren und zu kleinen floristischen Kunstwerken zu verarbeiten. Durch den Gitterkäfig mit dem quadratischen Windlicht eignen sich getrocknete Rosen auch für moderne Romantiker.

Viele Pflanzen werden durch das Trocknen schöner und wirken nostalgischer.
Ein Türkranz mit Kristallbeeren, die wie von Raureif überzogen wirken, und getrockneten Rosen ist ein fröhlicher Übergang zum Winter:

Birkenreisigkranz mit Kristallbeeren
Birkenreisigkranz mit Kristallbeeren und getrockneten Rosen

Veröffentlicht von

Britta Reithmeier

Künstlerin und Bloggerin in den Bereichen Papier-/Clothmache, moderne Malerei, DIY in Natur und Garten, Wohndesign und textile Techniken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s