Krepppapiernelken und Akeleien in satten Herbstfarben

Die Nelken sind passend zur Vase in verschiedenen Rottönen bis hin zur Trendfarbe des Jahres 2016: Marone. Die Lila Vase habe ich in dem Macaron-Geschäft in der Friedrichstr. in Erlangen bekommen. Für die Akeleien habe ich ausschließlich kräftige Herbstfarben verwendet, sogar die Staubfäden sind dunkelrot oder lila.

Advertisements

Wilder spätherbstlicher Astkranz

Irgendwie mag ich Floristik am liebsten die wild, natürlich und ungezwungen aussieht. Bei diesem Reisigkranz habe ich absichtlich Zweige herausstehen lassen. Geschmückt habe ich den Kranz ganz unspektakulär mit dem, was ich ohne zu suchen, im späten Herbst gefunden habe, mit Moos und Zapfen.

Hinterhältige Kürbisse

Meine Sammlung fieser Kürbisse mit Glasaugen und täuschend echten Zähnen habe ich in den Garten gestellt. So halbverdeckt zwischen den Blättern in der Dämmerung kommen sie ganz schön gemein rüber. Ich weiß schon warum ich nachts nicht mehr so gerne allein im Garten sitze, seit meine Monster so eng mir zusammenleben. (Ganz nebenbei: Bevor ich Besuch von kleinen Kindern bekomme muß ich die Monster verstecken, sonst wollen die Kinder gleich wieder gehen.)

Hängeglasvase für Einzelblüten

Diese kleine Glasvase ist ein schnell gemachtes hübsches Mitbringel. Sie eignet sich vor allem einzelne Blüten in Szene zu setzen, wie die zarte getrocknete Rosenblüte.
Möchten sie ein Geldgeschenk oder ein gekauftes Geschenk, wie z.B. eine Weinflasche, personalisieren, hängen sie einfach diese Vase daran
Die Glasperle im Anhängsel ist idealerweise farblich auf die Blüte abgestimmt. Hier wurde ein verkupferter Schweißdraht um einen Holzstab in der Dicke des Reagenzglases gewickelt

und mit Hilfe einer Rundzange in die endgültige Form gebogen.

Ikebana mit Jasmin und Jecetiba

Im Urlaub habe ich dieses schöne große Stück Schwemmholz gesammelt. Der Samenstand eines abgeblühten Zierlauch und duftende Jasminblüten wurden in Jecetibas gesteckt. Die brasilianischen Jecetiba(Kannen einer fleischfressenden Pflanze) sind wasserdicht, werden sie mit Wasser gefüllt, können sie Frischblumen aufnehmen. Eine wirkliche Einheit bildet die Komposition erst nachdem sie auf einer verrosteten Bremsscheibe plaziert wurde, ein schlichtes Arrangement im Zen-Stil.

Grüner Kerzentopf mit Zapfen

Der Rosentopf wurde mit Türkis bemalt und mit Gold, Braun und Marmormehl patiniert. Ein breiteer Kranz mit kleinen Kiefernzpfen wurde mit Moos ergänzt und auf den Topfrand gesetzt, eine hellgrüne Kerze in die Mitte gesteckt und schließlich mit hellgrünen Perlen verziert als Verbindung zwischen Kerze und Topf. Der Topf eignet sich nicht nur im Herbst als Tischdekoration, sondern auch im Winter.

Herbstlicher Kerzentopf

Zum Herbst die leuchtenden Rostfarben: Der Draht mit den rostigen Schmetterlingen, die rostfarbene Kerze, die braunen Nüsse und Zapfen und der grüne Topf mit der Rostpatina fügen sich gut als Herbststilleben. Das Moos ist nicht nur Lückenfüller, es schafft auch eine Verbindung zum grünpatinierten Topf.