DIY nostalgischer Rosen- und Hagebuttenkranz

Auf meiner neuen Seite diydraussen.wordpress.com gibt es Anleitungen zum Selbermachen, wie diesen Rosen-/Hagebuttenkranz. Die Seite umfasst Themen aus den Bereichen Floristik, Natur und Gartengestaltung.

Wilder spätherbstlicher Astkranz

Irgendwie mag ich Floristik am liebsten, die wild, natürlich und ungezwungen aussieht. Bei diesem Reisigkranz habe ich absichtlich Zweige herausstehen lassen. Geschmückt habe ich den Kranz ganz unspektakulär mit dem, was ich, ohne zu suchen, im späten Herbst gefunden habe, mit Moos und Zapfen.

Zarter weißer Zapfenkranz mit Fake-Metal-Sternen

Die Zäpflein der Schwarzerle und der Lärche sind so zierlich, daß sie sie sich für diesen zartweißen Kranz gut eignen. Die Basis ist ein Hasendraht, in den Birkenreisig eingewoben wurde. Ein Perlendraht und kleine Fake-Metalsterne dienen als sparsamer Schmuck. Der Kranz wurde leicht mit trockenem Pinsel geweißt.

Kräuterkranz mit Ranunkeln und Orchideen

Der Kranz wurde aus frischen Kräutern und Ästen, wie Rosmarin und Olive, gebunden. Ranunkeln und Orchideen in Phiolen beleben den grünen Kranz mit dezentem Brombeerrot. Fotografiert in meinem Kräuterbeet vervollständigt das Stimmungsbild.