Johannes

Johannes

Seit eine Freundin mir den sinnigen Spruch „Wie die Nase des Mannes, so sein Johannes“ anvertraut hat, heißt mein sorgenvolles Ferkel „Johannes“. Den sorgenvollen Blick hat es von einem Geldanlageschwein aus England, das allerdings so dünn war, dass die Rippen rausschauten. Den Spruch dazu auf der Reklame einer Bank weiß ich auch noch: „Don’t shed your pounds for nothing … „.

Veröffentlicht von

Britta Reithmeier

Künstlerin und Bloggerin in den Bereichen Papier-/Clothmache, moderne Malerei, DIY in Natur und Garten, Wohndesign und textile Techniken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s