Adventsgehänge mit Fake-Metal Papierdiamanten

Die Fake-Metal Papierdiamanten eignen sich als Christbaumanhänger oder auch als Anhänger für die Adventsfloristik, wie für diesen mit Glitzerschnee eingepuderten Zweig.

Einfache Fake-Metal Sterne

Mit Fake-Metal kaschierter Karton wurde zu Sternen verarbeitet.

Kupfersterne an alter Tür

An den großen kupferfarbenen Türstern habe ich zwei weitere gehängt, die ebenso glitzern und glänzen. Da sie patiniert wurden, passen sie doch ganz gut zu der alten abgebeizten Kieferntür.

Festliche bunte Türsterne

Türsterne

Die Adventsproduktion ist gerade angelaufen. Den mittlere Türstern habe ich farblich genau an meine rote Haustür angepasst. Er ist etwas kleiner als das Fenster in der Tür. Die Sterne sind aus Karton, wasserfestem Leim, selbstgemischten Metallicfarben, Patina und Glitter. Als Finish wurde sie mit Polyuretanlack überzogen, um dem Wetter zu trotzen.

Weihnachten ist vorbei, aber …

… noch habe ich nicht mein Mobile gemacht. Mit der Methode Alufolie zu zerknautschen und dann wieder zu glätten, lassen sich Metalle wie Kupfer, Messing, Gold und Silber faken. Das habe ich mit Schülern schon öfters ausprobiert. Am authentischsten wirken die Fake-Metals, wenn sie patiniert werden, wie hier mit Schwarz. Noch in der Pipeline ein Calder-ähnliches Mobile . . . .