Von der Knospe zur offenen Blüte

Die drei Krepppapierrosen spiegeln die Entwicklungsstadien der Rosenblüte wieder – von der Knospe über die gerade offene Blüte bis hin zur Blüte, die beim nächsten Windstoß ihre Blütenblätter verliert. Damit die Knospe nicht so isoliert wirkt, habe ich ihr ein fünfblättriges grünes Blatt gemacht, dessen Ränder mit einer Zackenschere gezackt wurden. Diese 3 Rosen sehen auch in einer schmalen Vase hübsch und natürlich aus, wie ein kleiner Gartenstrauß mal eben gepflückt.

Advertisements

Veröffentlicht von

Britta Reithmeier

Schon während meinem Studium der Informatik und langjähriger Tätigkeit als Informatikerin habe ich Kurse in Kunst und Kunsthandwerk besucht - ein wunderbarer Ausgleich. Die Freiheit neue Ideen zu spinnen und umzusetzen hat mich glücklich gemacht. Im normalen Arbeitsleben legen wir viel zu wenig Wert auf unser Lebensumfeld, wie wir wohnen, wie unser Garten aussieht, was wir essen und mit wem oder was wir unsere wenige Zeit verbringen. So hetzen wir mit Schnell- und Trostkäufen durch Läden mit Massenware ohne unseren inneren Frieden zu finden. Nicht, daß ich ihn ganz gefunden hätte den inneren Frieden, aber ich bin schon viel weiter als zuvor. Lieber mache ich selbst oder recycle handwerklich gut gearbeitete Möbel als daß ich Neuware kaufe. Deshalb bin ich jetzt Künstlerin in den Bereichen Malerei, Papier- und Clothmache, Floristik, Möbeldesign und noch etwas Schönes - Dozentin für Erlebniskochkurse.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s